Samstag, 25. September 2010

5 Fragen an (Berliner) Yogalehrer: Henning Scheel

Heute möchte ich euch einen weiteren Berliner Yogalehrer vorstellen: Henning Scheel, Inhaber des Yoga Shala in Berlin-Mitte.

1. Wie bist du zum Yoga gekommen?

Mitte der 1990er habe ich mit Iyengar Yoga begonnen, weil es hier in Mitte das Angebot gab.
Ich hatte ein diffuses Interesse an verschiedenen Bewusstseinszuständen. Da war ich bei Iyengar noch nicht so ganz am richtigen Platz. Bei meinem Aufenhalt in Pondicherry in Indien hat mich dann der Geist von Sri Aurobindo gefangengenommen. Von da ab ging es immer tiefer in das Yoga.

2. Wo und bei wem hast du deine Ausbildung zum Yogalehrer absolviert?

Ich habe das Vinyasa Teacher Training bei Shiva Rea in London und San Francisco und bei Andrey Lappa aus Kiev absolviert. Meine vierjahrelange BDY-Ausbildung habe ich hier in Berlin bei Urvasie Leone ausgeführt. Mich hatte Triyoga von Kali Ray gereizt, weil es energetisch in die Tiefe geht, und andererseits das präzise Anatomiewissen von Urvasi.

3. Worauf legst du in deinem Unterricht besonders großen Wert?

Meine Klassen sind sehr klar und strukturiert aufgebaut, sodass die Teilnehmer sich am Ende
wach und geerdet fühlen. Ich möchte mit meinen Schülern meine Erfahrungen der Energielenkung durch Asanas, Pranayama und Mudra teilen, um Yoga auf tieferen Ebenen erfahren zu können.

4. Der Yogaweg ist nie zu Ende. An was arbeitest du gerade?

An Jnana (Reflexion), Bhakti (Herz) und Sakti (Energie). Also immer wieder Selbstreflexion bei aufkommenden Konflikten, in das Herzgefühl durch zum Beispiel Mantra oder Kirtan kommen und an Lenkung von Kundalini-Energie durch den mittleren Kanal.

5. Dein Lieblingsmantra und deine Lieblingsasana?

Dattatreya Mantra
'Dattatreya Hare Krishna
Unmatananda-dayaka,
Digambara, Mune, Bala,
Pishacha, Jnana Sagara.'

Dattatreya Du bist Hare Krishna
verrückt vor Freude,
nackt und hast nichts mehr zu verlieren,
ein Junge, ein Dämon, ein
Ozean voller Erfahrungen.

Lieblingsasana: dynamische Rückbeugen mit Wandunterstützung
 
/* Use this with templates/template-twocol.html */